Coole Shops für coole Kids – die schönsten Online Shops für Kinder, Teil 1

coole Onlineshops Kids

Die Einzelhändler unter euch müssen jetzt tapfer sein: ich LIEBE es, online zu shoppen. Ich weiß, dass das moralisch nicht so cool ist. Denn Einzelhändler müssen unterstützt werden, damit sie überleben können. JA! Dennoch gibt es zwei Argumente, die für mich die Moral schlagen: zum einen die große Zeitersparnis beim Online shoppen, und zum anderen die Auswahl. Heute verrate ich euch also die schönsten Online Shops für Kinder.

Wie ihr an meiner Liste sehen werdet, liebe ich kleine Labels – vor allem aus Skandinavien. Und ehrlich gesagt hab ich noch keinen Laden in Köln gefunden, der mir all die süßen kleinen Marken in Form von Klamöttchen oder Krimskrams bietet. Und dann das Thema Zeit… Wie die meisten von euch, hab ich einfach zu wenig davon. Meistens shoppe ich deswegen zwischen 23:00 und 24:00, bevor ich ins Bett gehe.

Und hier kommen sie, die schönsten Online Shops für Kinder, die ich kenne:

1. SMALLABLE – der Concept-Store mit der größten Auswahl der schönsten Kindersachen

Achtung, Suchtgefahr! Als ich das erste Mal auf der Smallable-Seite war, dachte ich, ich werde verrückt. Denn ungefähr JEDES Kleidungsstück traf meinen Geschmack. Smallable ist ein französischer Online Shop, besser gesagt ein Concept Store, der weltweit verschickt. Es gibt also nicht nur Kinder-, Teenager-, und mittlerweile auch Eltern-Klamotten, sondern auch süßes Interior-Zeugs. Und Spielsachen.

Das Besondere an Smallable ist, dass es die Sachen von eher „kleinen“ Designern verkauft. Also auch unbekannten. Dafür aber besonderen. Ach, schaut einfach vorbei, dann wisst ihr, was ich meine.

Mein Tipp: Sich für den Newsletter registrieren und mitkriegen, wann Smallable seine Preise reduziert. Das tun die nämlich ein paar Mal im Jahr. Erst mal nur 30%, später sogar bis zu 70%. Und dann kann man bei den sonst leider nicht ganz so günstigen Sachen wirklich tolle Schnäppchen machen. Ich bestelle eigentlich gar nicht mehr „regulär“, sondern nur noch im Sale, ansonsten ist es mir nämlich zu teuer. Hier geht’s zum Shop.

Die schönsten Online Shops für Kinder Concept Store
Foto: Smallable
Die schönsten Online Shops für Kinder Bambus Kinderbett
Foto: Smallable

2. MISS LEMONADE – das polnische Pendant zu Smallable

Miss Lemonade ist ein polnischer Online-Shop, der gut mit Smallabe vergleichbar ist. (Wer kein polnisch kann – auf der Seite kann man auch auf Englisch wechseln). Bei Miss Lemonade findet man ebenfalls die ganzen coolen kleinen Labels wie Bobo Choses, Tiny Cottons, Louise Misha, Mini Rodini & Co. Und auch sie haben neben Klamotten auch ein bisschen Interior. Leider ist Miss Lemonade auch preislich mit Smallable vergleichbar, also kein wirklich günstiger Laden. Aber auch Miss Lemonade hat regelmäßig einen SALE. Hier geht’s zum Shop.

Die schönsten Online Shops für Kinder Cooler Concept-Store für Kids
Foto: Miss Lemonade

3. MILK COPENHAGEN – coole Klamotten für einen erstaunlich erschwinglichen Preis

Wer’s etwas individueller mag, wird bei Milk Copenhagen fündig. Wie man am Name schon erkennt, ist es ein skandinavisches Label. Hier gibt’s kein Interior, sondern nur Mode – das aber für Jungs, Mädels UND  Mamas. Super cool ist die Tatsache, dass man hier auch Partnerlooks shoppen kann. Ich hab da mal eine coole Hose für mich gefunden, und Jonah die gleiche in kurz gekauft. Ich liebe so was ja!

Das Label selbst beschreibt seinen Stil als schlicht, mit etwas schrägen Details. Ich finde die Sachen besonders. Die Gründerin, langjährige Einkäuferin bei Vero Moda, Dolce & Gabanna und Donna Karan, legt außerdem Wert auf Qualität. Und trotzdem sind die Sachen bezahlbar! Wie das geht? Sie lässt den Zwischenhandel weg und vertreibt ihre Sachen nur online und über Shopping-Events. Hier geht’s zum Shop.

Die schönsten Online Shops für Kinder Partnerlook Mama & Kind
Foto: Milk Copenhagen

4. LIL‘ BOO – der Geheimtipp für coole Kinder-Caps

Ich liebe bei Jungs ja Caps – und sehr, sehr schöne hat das kleine Label Lil‘ Boo. Hinter Lil‘ Boo stecken zwei Eltern aus Copenhagen, die ebenfalls Kappen-Fans sind, aber keine schönen für ihren kleinen Sohn gefunden haben. Also haben sie beschlossen, selbst welche zu produzieren. Die Geburtsstunde von Lil‘ Boo! Sie selbst bezeichnen ihre Caps als Luxus- Caps – Luxus ist hier vor allem der Preis. Die Kappen kosten rund 30,- Euro, was wirklich viel ist für so ne Kinderkappe. So ein kleines Unternehmen kann aber wahrscheinlich nur in kleinen Margen produzieren – und kleine Margen in sehr guter Qualität kosten eben. Ich persönlich investiere auch gern 30 Euro in eine Kappe, wenn ich weiß, dass ich damit ein kleines Familienunternehmen unterstütze. Und Menschen, die den Mut haben, aus dem, was sie lieben, ein Business zu machen, sollte man sowieso immer unterstützen!

Die Auswahl an Caps ist leider noch nicht sehr groß. Auch die bisher erhältlichen Größen sind ausbaufähig – die Kappen gibt es bisher nur bis Größe 55. Meinem fünfjährigen Sohn passt die größte Größe leider nicht mehr, er hat aber auch einen sehr großen Kopf! Heißt also, unbedingt Kopfumfang messen, bevor ihr bestellt. Ich fand es sehr schade, dass wir unsere Kappe wieder zurückschicken mussten, aber die Gründerin von Lil‘ Boo hat mir versprochen, bald auch über größere Größen nachzudenken. Ich denke, spätestens wenn ihr eigener Kleiner aus den Dingern rausgewachsen ist, ist es soweit…  Hier geht’s zum Shop!

Die schönsten Online Shops für Kinder coole Kids Cap
Foto: Lil‘ Boo

5. ELAFELA – noch so ein schwedisches Label

Eine total sympathische Schwedin, die schon immer gerne genäht hat, hat ihr Hobby zum Beruf gemacht und das kleine Label Elafela gegründet. Und ihre Sachen sind wirklich süß! Sie gehen zwar nur bis Größe 122/128, aber für ältere Kinder wären die Teile wahrscheinlich sowieso zu verspielt. Erwähnt werden sollte noch, dass Elafela nur Öko-Baumwolle verwendet. Ich hab hier schon einige Teile bestellt – und angezogen sind sie echte Hingucker! Vor allem die (gestreiften) Beanies, Schals und Haremshosen sind bekannt für Elafela. Hier geht’s zum Shop.

Die schönsten Online Shops für Kinder süße Haremshosen Kids
Foto: Elafela
Die schönsten Online Shops für Kinder süße Haremshose Beanie Kids
Foto: Elafela

6. MY MOUMOUT` – Homewear only for happy children

Den Slogan des französischen Labels finde ich ja etwas ausgrenzend, aber ich denke mal, sie meinen es nicht so. Vielleicht wollen sie nur sagen, dass Kinder, die ihre Sachen tragen, einfach glücklich sein müssen. Und glücklich macht das Label auf jeden Fall. Denn die Sachen sind nicht nur schön, sondern auch gemütlich. Gemütlich und kuschelig ist glaube ich sowieso das Credo von My Moumout‘. Typische Teile sind kuschelige Bademäntel oder Decken aus Musselinstoff. Es gibt aber auch Schlafanzüge, Unterwäsche, Longsleeves, Kissen und Taschen. Die Farben sind gedeckt und die Muster französisch verspielt. Wer das mag, sollte bei dem Label unbedingt mal vorbeischauen! Hier geht’s zum Shop.

Die schönsten Online Shops für Kinder Bademantel Kinder Musselin
Foto: My Moumout‘

7. Molo – das skandinavische Label mit dem gewissen Extra

Auch Molo ist eine Marke, die ihren Hauptsitz in Copenhagen hat. Molo will für Kinder besondere Klamotten machen – die gleichzeitig funktionell sind. Soll heißen: Molo-Sachen sind hübsch, die Kinder können sich aber  dennoch super darin bewegen.

Der Stil von Molo ist ein Mix aus „skandinavisch clean“ mit bunten Details. Molo liebt zum Beispiel Prints, weil sie finden, dass Prints die Persönlichkeiten der Kinder unterstreichen. Was noch? Die Kleider sind Öko-Tex zertifiziert und der Shop versendet seine Sachen schnell – natürlich weltweit. Die Rücksendung ist kostenlos.  Hier geht’s zum Shop.

Die schönsten Online Shops für Kinder Prints Kids cooler Style
Foto: Molo

8. Growing Feet – Deutschlands größte Auswahl an skandinavischen Kinderschuhen

Wenn man skandinavische Kindermode mag, mag man wahrscheinlich auch skandinavische Kinderschuhe. Dann sollte man auf jeden Fall „Growing Feet “ kennen, die haben einfach die größte Auswahl an skandinavischen Kinderschuhen. Es gibt hier aber auch Schuhe für die Mamas – und Schuhe, die nicht aus Skandinavien kommen.

Was bei Growing Feet sehr groß geschrieben wird, ist die Beratung. Online Schuhe kaufen ist ja so ne Sache – und damit man die Schuhe nicht in der falschen Größe kauft – bei Kinderschuhen besonders wichtig – gibt es einen kostenlosen Fußmesser. Außerdem kann man einen Kundendienst anrufen und sich beraten lassen! Growing Feet – bei Kinderschuhen meine Nummer eins. Hier geht’s zum Shop.

9. Shak-Shuka – für den stylischsten, Öko-freundlichsten Firlefanz

Bei Shak-Shuka, einem holländischen Online-Shop, findet man Sachen zum anziehen, essen, schlafen, spielen, dekorieren und pflegen… Also lauter „Family Items“. Das Besondere von Shak-Shuka ist, dass sie nur Ware vertreiben, die recycled wurde, fair gehandelt, die untoxisch ist, oder biologisch – bestenfalls auch eine Kombi aus allem. Gleichzeitig ist der Shop sehr stylisch – also die perfekte Mischung. Bei Shak-Shuka findet man ganz besondere Dinge. Ich habe dort zum Beispiel diese super süße Umhängetasche von Easy Peasy für mein Patenkind gekauft:

Die schönsten Online Shops für Kinder süße Umhängetasche Mädchen
Foto: Shak-Shuka

Und für Jonah hab ich vor zwei Jahren dieses sensationelle Piratenkostüm bestellt:

Die schönsten Online Shops für Kinder Piratenkostüm Baumwolle
Foto: Shak-Shuka

Zugegeben, das Kostüm war mit 90,- Euro sehr, sehr teuer. Aber: es passt ihm drei Jahre. Und ehrlich gesagt zahle ich lieber 90,- Euro für ein tolles Kostüm aus Baumwolle, das drei Jahre hält, als mein Kind in ein Polyester-Anzug für 30 Euro zu stecken, in dem es sich tot schwitzt, bei dem nach einer Karnevalsparty alle Knöpfe ab sind, und bei dem ich bei jeder Knallerbse Angst haben muss, dass der Polyester-Shit und damit mein Kind Feuer fängt. Okay, ist vielleicht weit hergeholt, aber ihr wisst, was ich meine. Zu dem tollen Shak-Shuka-Shop kommt ihr hier!

10. MINI LEARNERS – coole Prints für’s Kinderzimmer!

Der Shop Mini Learners ist, räusper, wieder skandinavisch. Aber er darf auf Teil 1 meiner Liste der coolsten Online Shops für Kindersachen auf keinen Fall fehlen. Hier bekommt man nämlich die coolsten Prints für Kinderzimmer. Ich könnte Jonah’s Zimmer damit zupflastern! Und das Beste ist: Der Shop versendet weltweit kostenfrei schon ab 30,- Euro Bestellwert. Das einzig doofe ist, dass die Auswahl so toll ist, dass man sich kaum entscheiden kann. Hier ein kleiner Vorgeschmack:

Prints Kinderzimmer skandinavisch
Foto: Mini Learners
Die schönsten Online Shops für Kinder Prints Kinderzimmer Illustrationen
Foto: Mini Learners
Die schönsten Online Shops für Kinder Prints Kinderzimmer Illustrationen
Foto: Mini Learners

So, mit diesen schönen Bildern beende ich Teil 1 meiner „Coolste-Online-Shops-für-Kinderkram-Liste“. Freut euch schon mal auf Teil 2, da gibt es noch mehr tolle Shops.

Bis dahin liebe Grüße und macht es gut,

Dagmar

Written By
More from Dagmar-Lioba

Lieblinge des Monats: Bags, Bags, Baby!

Heute gehts bei meinen Monats-Lieblingen nur um eins: um Taschen. Ich verrate...
Read More

2 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*